Allgemein, Olivenöl

Olivenöl-Nachschub und Degustationsvortrag beim Gartenfest Schloss Amerang

Wir sind über Ostern in den Marken und haben bereits unseren Nachbar-Bauern Bruno Acciarri besucht, um sein grasgrünes Olivenöl zu probieren, das allen bei unseren beiden Olivenöl-Präsentationen im November und Dezember so gut geschmeckt hat. Und siehe da: Es hat seine tiefgrüne Farbe (fast) behalten und auch den Geschmack – und das ein halbes Jahr nach der Ernte! Ein untrügliches Qualitätszeichen für Olivenöl extra vergine. Gerade noch 50 Liter sind übrig – und die bringen wir mit!

Tiziano hat unsere Olivenbäume Anfang April beschnitten. Höchste Zeit, denn sie treiben schon aus! Auch unsere Mini-Bäumchen hat er gestutzt. Inzwischen habe ich den Olivenfilm von Andreas März gesehen: „Olio ti voglio“. Darin wird die Meinung vertreten, dass die Bäume nur alle drei Jahre beschnitten werden sollen. Tiziano ist da anderer Meinung und plädiert für jährlichen Schnitt: „Wir müssen ihre Freiheit beschneiden, damit wir es leichter haben. Gerade alte Bauern kämpfen unnötig mit wild sprießenden Bäumen, weil sie immer noch ihren veralteten Schnitt anwenden.“ Seine Schnitt-Technik, der „vaso policonico“, gibt den Bäumen viel Licht und lässt nur „Antennen“ nach oben stehen. Damit schafft man es langfristig auch, dass die Erntemenge stabil bleibt – und dass man so viel beim Ernten schafft, um mit einer Grundmenge täglich zur Ölmühle fahren zu können. Das ist wichtig für die Qualität.

Hier sieht man, wie unsere frisch geschnittenen Bäume gerade ausschauen:

OlivenhangGeschnitten

Wer mehr über wirklich gutes, handgeerntetes Olivenöl erfahren will, den laden wir hiermit herzlich ein zu unserem Olivenöl-Vortrag mitsamt Blindverkostung beim Gartenfest auf Schloss Amerang bei Wasserburg am Samstag, 26. April, um 16 Uhr im Rittersaal des Schlosses.

Übrigens pflanzen wir gerade wieder 15 Olivenbäumchen, so dass wir zu unseren 35 alten Bäumen nun insgesamt 46 Jungbäumchen haben, die in vier bis sechs Jahren hoffentlich tragen werden.

Heidi trägt zwei 2- bis 3 Jahre junge Olivenbäumchen zum Einpflanzen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.