Allgemein, Olivenöl

Ausverkauft – Neue Ernte Oktober 2016 ab 4. November

Liebe Olivenöl-Freunde, seit 20. September 2016 sind wir nun endgültig ausverkauft. Das heißt, es gibt von der Ernte Oktober 2015 keinen Tropfen Olivenöl mehr! Tausend Dank all unseren Genuss-Freunden! Aber Nachschub ist in Sicht: Wir sind im Oktober zur Olivenernte in den Marken – und können ab 4. November das Olivenöl der neuen Ernte 2016 ausliefern!

Bitte auch den Termin unseres großen Olivenöl-Erntedankfests im schönen Rittersaal von Schloss Aufhausen bei Erding vormerken: Sonntag, 13. November, 12-17 Uhr unter dem Motto „Olio & aceto, erbe & caffè – Olivenöl & Essig, Kräuter & Kaffee“. Unkostenbeitrag: 5 Euro. Adresse: Schlossallee 28, S-Bahnstation Aufhausen.

Über 100 Besucher pilgern jedes Jahr zu diesem Ereignis. Sie kommen auch, weil wir,  die beiden Teilzeit-Olivenbauern Heidi Rauch und Michael-A. Konitzer, zusätzlich zum superfrischen Olivenöl von verschiedenen Kleinbauern stets kulinarische Genüsse aus der mittelitalienischen Region Marken im Gepäck haben, die es sonst hier nicht gibt. So etwa die gefüllten und fritierten Olive Ascolane, die hauchdünnen Maccheroncini di Campofilone, die traditionell mit einem Fleischragout oder mit Tomatensugo serviert werden, die Linguine aus dem Urweizen Khorosan Saragolla, die Berglinsen aus der Hochebene von Castelluccio, aus denen Hobbykoch Michael Konitzer eine köstliche Linsensuppe zaubert, oder die Feigen– bzw. Birnen-Crostata, Mürbteigkuchen mit Feigen- oder Birnen-Marmelade aus eigener Produktion, gebacken von Heidi Rauch.

Olivenöl-Flaschenparade im Rittersaal von Schloss Aufhausen
Olivenöl-Flaschenparade im Rittersaal von Schloss Aufhausen

Mit dabei in diesem Jahr: Produkte aus dem Naturkräutergarten im Hunsrück von Maiga Werner, die u. a. leckerstes Kräuter-Krokant und Quittenkonfekt herstellt, und erstmals Simone Meriggi von Perferò caffè, einer kleinen Kaffeerösterei in unserer Nachbarschaft. Er bringt den Ferrari unter den Kaffeemaschinen zum Verkosten seiner Kaffeesorten mit: La Marzocco. Nicht fehlen dürfen auf keinen Fall Bianca Kempkes und Uli Simeth, die wieder zur Aceto Balsamico-Verkostung einladen und ihren selbsthergestellten Nocino, Likör aus grünen Walnüssen, ebenso dabei haben wie „echten“ Prosecco aus 100 % Glera-Trauben, Salami– und Käse-Spezialitäten sowie köstliche Chutneys und Pestos. Ireneo Tucci präsentiert sein Limonolio, und wir haben auch wieder scharfes Peperoncino-Olivenöl dabei.

Das Olivenöl-Erntedankfest ist natürlich eine ideale Gelegenheit, außergewöhnliche kulinarische Weihnachtsgeschenke zu kaufen, wie unsere vegane Bio-Olivenöl-Seife oder den Süßwein Vino Cotto in der bauchigen Flasche. Außerdem bringt Claudia Bachmair-Vogl wieder edle Tücher und Taschen mit.

Viele Weihnachtsgeschenke kann man beim Olivenöl-Erntedankfest finden.
Viele Weihnachtsgeschenke kann man beim Olivenöl-Erntedankfest finden.

Was gibt es sonst noch? Schinken und Porchetta, den Kräuter-Spanferkelbraten der Metzgerin Stipa Carolina, einer Nachbarin von Heidi Rauch und Michael-A. Konitzer, die seit 2008 zusammen mit einer befreundeten Familie ein Haus mit Olivenhain, Feigen- und Zitronenbäumen in den südlichen Marken, unweit der Adria, besitzen. Deshalb gibt es auch selbst hergestellten Limoncello, den 33-prozentigen Zitronenlikör, und Zitronenmarmelade. Außerdem zu sehen und zu hören: ein Film über die Olivenernte und ein Vortrag, der viel Wissenswertes rund um handwerklich produziertes Qualitäts-Olivenöl vermittelt. Und natürlich gibt es Rotwein-Proben, unseren Olivenblättertee uvm.

Wir freuen uns über gut gelaunte Besucher – und berichten an dieser Stelle bald von einer hoffentlich erfolgreichen Olivenernte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.