Genuss, Olivenöl

www.kora-italien.com – Dafür stehen wir mit unseren Namen

Langsam möchten wir Sie umgewöhnen, liebe Leserinnen und Leser: www.kora-italien.com ist unser neuer Online-Shop mit all unseren kulinarischen, ehrlichen Produkten. Und hier werden wir in Zukunft auch alles veröffentlichen, was es so Neues gibt. Schauen Sie doch mal rein. Da gibt es ganz frische Fotos von unserem jüngsten Olivenölschul-Abend beim „Wirth“ mit h am Irschenberg. Unsere Shopgestalterin und Fotografin Tanja Delgado war dabei und hat auch als Veganerin den Abend genossen – sogar ganz ohne Alkohol, obwohl sie mit der Bahn gekommen war! Hier wir Vier v. l. n. r.: Tanja, Michael, Heidi und Küchenchef Erwin Leitner

Warum ziehen wir um? Wir möchten gern noch eine größere Zielgruppe erreichen. In Zeiten, in denen die aktuelle Mai-Ausgabe des „Öko Test“-Magazins feststellen muss, dass von 20 getesteten Olivenölen, die angeblich extra vergine sind, also den höchsten Qualitätsanforderungen genügen sollten, 18 (!) mit Mineralöl verunreinigt sind, scheint uns das wichtiger denn je. Olivenöl-Experte Andreas März, Chefredakteur des Wein- und Olivenöl-Magazins Merum, behauptet ja schon immer, dass nur 5 Prozent der im Handel befindlichen Olivenöle wirklich erste Güteklasse sind.

Zudem möchten wir auch die von mir importierten, handgefertigten Golf- und Freizeitschuhe von Enrico Belleggia bekannter machen. Auch hierzu gibt es weiterhin noch unsere alte Homepage www.wunsch-schuh.com. Aber wer gewohnt ist, auf dem Smartphone mobil schnell Informationen zu checken und bequem zu bestellen, der ist mit KoRa sicher besser dran. Übrigens steht der Name für unser Nachnamen: Konitzer und Rauch. Um es mit bekannten Werbe-Ikonen zu sagen: Wir stehen dafür mit unseren Namen!

Allgemein, Olivenöl

Ehrliches Olivenöl – 25. 11. in Berlin und 7. 12. in Moosburg

Unser 6. Olivenöl-Erntedankfest hat sämtliche Besucherrekorde gebrochen: Über 200 Gäste kamen am 11. 11. in den schönen Rittersaal auf Schloss Aufhausen bei Erding.

Ein Blick von oben in den vollen Rittersaal
Ein Blick von oben in den vollen Rittersaal

Unser vor wenigen Tagen pünktlich aus Italien geliefertes Olio Piceno ging weg wie „warme Semmeln“. Es ist dieses Jahr auch besonders gut, nämlich harmonisch ausgewogen mit den Qualitätsattributen Fruchtigkeit, Bitterkeit und Schärfe. Ehrliches Olivenöl vom Feinsten!

Bei herrlichem Herbstwetter genossen unsere Genuss-Gäste die kulinarischen Köstlichkeiten von A wie Aceto Balsamico über K wie Kaffee (erstmals von der bayerischen Rösterei Martermühle) bis Z wie Zitronenlikör Limoncello. Michael hat viel Lob bekommen für sein Linsengemüse und den Salat aus schwarzen Kichererbsen, ich für meinen Apfelkuchen, den ich natürlich mit Olivenöl statt Butter gebacken habe. Und mit dem Bio-Dinkelmehl 630 von der Wolfmühle!

Linda, Monika, Céline und Lore - nein, wir sind nicht identisch mit den Roman-Freundinnen!
Linda, Monika, Céline und Lore – nein, wir sind nicht identisch mit den Roman-Freundinnen!

Mit meinen drei besten Freundinnen habe ich zudem erstmals eine kleine Lesung veranstaltet: Es gab Leseproben aus meinem Roman „Das Limoncello-Quartett – Vier Freundinnen auf Glückssuche in Italien“ inklusive erste Seiten aus Band 2, der 2018 spielt!

Modisch kamen die Gäste auch auf ihre Kosten: mit Tüchern, Schals, Handtaschen, handgefertigten Geldbörsen, Perlenschmuck, Lederjacken, Accessoires – und den schönen Golf- und Freizeitschuhen von Enrico Belleggia, der erstmals auch Sneakers produziert hat.

Nächste Gelegenheiten zum Weihnachtsshopping: 2. Kleines Olivenöl-Erntedankfest in Berlin-Schöneberg am 25. November (12-17 Uhr) und im Modeatelier von Gabi Urban am Stadtplatz in Moosburg am 7. Dezember (14-20 Uhr). Wer Genaueres wissen möchte, kann mir gern eine e-mail schicken an info@oliopiceno.de. Gern schicke ich auch unsere komplette Bestell-Liste mit allen Produkten, die nicht im Online-Shop zu finden sind. Kulinarische Weihnachtsgeschenke kommen schließlich immer gut an!

Allgemein, Olivenöl

Premiere: Wir vermieten unsere Casa im Spätsommer – und „Bella Italia“-Golfturniere für Damen

Wer schon immer mal sehen wollte, woher unser ehrliches Olivenöl kommt, dem bietet sich erstmals die Chance, unsere Casa in den Marken zu mieten, und zwar im Zeitraum vom 19. August bis Ende September. Grund ist, dass die Mädchen unserer Mitbesitzer schon so groß sind, dass sie nicht sechs Wochen in den bayerischen Sommerferien nur Italien sehen wollen.

Blick vom Pool und der Außenküche zur zweistöckigen Casa
Blick vom Pool und der Außenküche zur zweistöckigen Casa

Also: Die großzügige Casa befindet sich 3 km vom langen Adria-Sandstrand bei Cupra Marittima, Riviera delle Palme, entfernt und hat zwei separate Wohnungen. EG mit 4 Schlafzimmern und zwei Bädern, OG mit 3 Schlafzimmern und einem großen Bad. Dazu Pool, Außenküchen, mehrere Terrassen, 1,5 ha Grundstück mit Oliven, Feigen, Orangen, Palmen, Oleander etc.

Die Marken sind ideal zum Entschleunigen und bieten „mare e monti“, Meer und Berge, dazu untouristische ehrliche Preise, wunderbare kulinarische Entdeckungen etc. Bei Interesse einfach eine Mail an pr@heidi-rauch.de, dann folgen Preise und Details. Weitere Infos auf casacedri.wordpress.com. 

Ansonsten sind wir gespannt, wie sich der ungewöhnliche Frost Ende Februar auswirken wird. Zum Beispiel ist nicht sicher, ob wir im Juli tatsächlich Feigen für unsere leckere Feigenmarmelade ernten können. Zuletzt sah unser alter Baum gar nicht gut aus, aber immerhin wächst Neues nach! Unseren Olivenhain hat unser fleißiger Nachbar Giacomo vom Unkraut befreit und biologisch gedüngt. Leider sehen auch da einige Bäume angegriffen aus. Die Wurzeln sind intakt, aber der Olivenöl-Ertrag wird mager ausfallen.

Die Marken sind das Land der ehrlichen Handarbeit.
Die Marken sind das Land der ehrlichen Handarbeit.

Deshalb möchte ich allen Lesern empfehlen, sich mit unserem Olivenöl der guten Ernte im Oktober 2017 und vor allem auch mit dem selbstgemachten Limoncello einzudecken. Denn unsere erfrorenen Zitronenbäume werden nächstes Jahr garantiert nichts tragen. Und der 34-prozentige Sommerlikör, der so wunderbar nach Italien schmeckt, hält sich ja schließlich lange – oder auch nicht, wenn man sich täglich ein eisgekühltes Schlückchen gönnt, pur oder gemixt oder auf Vanilleeis. Herrlich!

Kleine Info an alle genussvollen Golferinnen im Raum München: Ich veranstalte vier „Bella Italia“-Damen-Afterwork-Golfturniere28. Juni St. Eurach, 5. Juli Maxlrain, 2. August Eichenried, 6. September Thalkirchen. Auch hier gilt: Mail an mich und ich schicke die Ausschreibung zu! Natürlich gibt es nach 9 Löchern ehrliches Olivenöl und die handgefertigten wunderschönen Belleggia-Golfschuhe, die ich aus den Marken seit ein paar Monaten importiere. Dazu ein Pasta-Abendessen und natürlich schöne Preise. Ich freue mich auf ein persönliches Kennenlernen!