Allgemein, Olivenöl

Sonntag, 11. 11., 12-17 Uhr 6. großes Olivenöl-Erntedankfest auf Schloss Aufhausen

Frischer geht es nicht: Direkt von der Ernte im Oktober 2018 kommt das handgeerntete Olivenöl Olio Piceno, das beim 6. Olivenöl-Erntedankfest auf Schloss Aufhausen am 11. 11. erstmals zur Verkostung gereicht wird. Adresse: Schlossallee 28, S-Bahnstation Aufhausen, S 2 nach Erding.

Auch wieder mit dabei: Franziska Schnauder-Sanke mit ihrer schönen Keramik
Auch wieder mit dabei: Franziska Schnauder-Sanke mit ihrer schönen Keramik
Aceto Balsamico von 7 bis 40 Jahren gibt es bei Bianco & Uli zur Verkostung
Aceto Balsamico von 7 bis 40 Jahren gibt es bei Bianco & Uli zur Verkostung

Dazu gibt es von 12 bis 17 Uhr im schönen Rittersaal viele kulinarische Köstlichkeiten und Weihnachtsgeschenkideen wie handgefertigte Golf- und Freizeitschuhe von Belleggia aus Bella Italia, individuell designte Clutches von Gabi Urban aus Moosburg, künstlerischen Perlenschmuck von Birgit Fertig, Taschen & Tücher, mediterrane Accessoires von Cote du Sud, originelle Lampen aus Weinflaschen, Keramik aus Thurnau, vegane Olivenöl-Seife, italienische Biscotti, Kaffee von der Rösterei Martermühle aus Aßling uvm. Für den Eintritt von 5 Euro darf geschlemmt werden!

Es läuft: 3/4-Liter-Flaschen Olio Piceno
Es läuft: 3/4-Liter-Flaschen Olio Piceno auf dem Förderband

Erstmals kommt unser Olio Piceno direkt von unserer Ölmühle Agostini in Valmir/Petritoli in den Marken via Spedition nach Erding – automatisch abgefüllt in neuen Flaschen, etikettiert, verkapselt und verpackt. Eine Riesen-Entlastung für uns und hoffentlich mit den neuen Verschlüssen auch eine Freude für unsere Kunden. Interessant für uns: Die 1-Liter-Flaschen sind aus einer anderen Linie (nicht Willy New), damit sie nicht höher sind als die 3/4-Literflasche, die gut ins Regal oder in den Küchenschrank passt. Wir werden aber ab Januar nur noch 3/4 Liter- und 1/2-Liter-Flaschen anbieten, weil ein Qualitätsöl einfach besser in kleineren Flaschen aufgehoben ist.

Wegen der sehr reduzierten Olivenernte haben wir die Preise etwas geringfügig angehoben: 13 Euro für den halben Liter (noch in den alten Rest-Flaschen mit Olivenöl von Bruno Acciarri), 18 Euro für den 3/4-Liter und 24 Euro für den ganzen. Zwei 3 Liter-Kanister für 60 Euro und 2 5-Liter-Kanister für 100 Euro von Bruno Amurri haben wir auch noch dabei. Das frische Olivenöl sollte von dort aber nach einer Setzungszeit von ca. zwei, drei Wochen in Flaschen umgefüllt werden. Der Grund: Unsere Olivenbauern filtern das Olivenöl der Ernte Oktober 2018 noch einmal Ende November/Anfang Dezember, weil sich die Schwebstoffe bis dahin gesetzt haben. Der natürliche Satz, der sich unten bildet, ist nicht schädlich für unsere Gesundheit aber für die Haltbarkeit des Olivenöls.

Familie Paci ist stolz auf den Pasticciere Cristian, 18.
Stolz auf den Pasticciere Cristian, 18: Familie Paci

Wir freuen uns besonders, dass unser 18-jähriger Nachbarssohn Cristian für uns 7 verschiedene Mürbteigkekse, biscotti, gebacken hat. Die 100 x 100g-Tüten, die seine Familie zusammen mit seiner Freundin konfektioniert hat (inkl. Aufkleber „Cristians Bakery„), verkaufen wir für 3 Euro – und ein Großteil des Erlöses geht an den fleißigen zukünftigen Konditor, der noch auf die Gastronomie-Fachschule in San Benedetto del Tronto geht.

Natürlich gibt es nicht nur Süßes. Von A wie Aceto Balsamico bis Z wie Zitronenlikör Limoncello ist alles dabei! Dazwischen: Limonolio von Ireneo Tucci, scharfes Peperoncino-Öl, Apfelgelee aus dem Erdinger Garten, Pfirsich- oder Feigen-Marmelade aus unserer Zweitheimat in den Marken, Olivello (=Likör aus Olivenblättern!), Olivenblätter-Tee, Weine und Grappa von Fiorano, Antipasti, Salami und Käse von Bianca & Uli, die auch beim Balsamessig der Familie Pagani verschiedene Reifestufen dabei haben und verkosten lassen. „Nur“ zum Essen gibt es Porchetta, das italienisch-gewürzte Spanferkel, frisch aufgeschnittenen italienischen Schinken, Linsengemüse, Salat mit schwarzen Kichererbsen, Pasta mit Trüffelsauce, gefüllte und frittierte Olive Ascolane uvm. Wir freuen uns auf viele Gäste!

Allgemein, Olivenöl

2019 Olivenölschul-Pause – 11. 11. 2018 Olivenöl-Erntedankfest

Wir freuen uns auf die Olivenernte im Oktober 2018 in den Marken – und auf das kommende Jahr 2019 ohne einen Olivenölschul-Abend in München. Wir machen ein Event-Sabbatical! Grund: Ich möchte wieder mehr Zeit zum Schreiben und zur Vermarktung meiner bereits erschienenen Bücher haben: „Oliven – Eine Liebeserklärung an den Süden“, „Mut zur neuen Hüfte!!“, „Mut zum neuen Knie!“ und ganz neu „Das Limoncello-Quartett – Vier Freundinnen auf Glückssuche in Italien“. Dieser Roman ist bisher nur als E-Book erschienen, aber nun interessiert sich ein Berliner Verlag dafür – und ich muss ihn wahrscheinlich ein weiteres Mal umarbeiten.

Olivenbaum: Schmuck in einer Erdinger Gärtnerei
Olivenbaum: Schmuck in einer Erdinger Gärtnerei

Da Schreiben meine Leidenschaft ist, freue ich mich sehr darauf. Das Organisieren von Events macht mir zwar viel Spaß, frisst aber enorm viel Energie und Zeit. Somit veranstalte ich auch keine „Bella Italia“-Golfturniere im kommenden Jahr. Bei denen habe ich sowohl unser Olivenöl als auch die Belleggia-Wunsch-Schuhe aus den Marken beworben. Das muss jetzt anders gehen – weiterhin über Mundpropaganda von zufriedenen Stammkunden, einen besseren Online-Shop etc.

Beim Olivenöl werden wir uns professionalisieren: Ab der kommenden Ernte gibt es neue Flaschen namens New Line, weil es mit den alten Mascara-Flaschen immer Verschluss-Probleme gegeben hat. Dazu haben wir die Etiketten angepasst und modernisiert. Außerdem werden wir mit unserer hochmodernen Olivenmühle Agostini sprechen, inwiefern die Abfüllung, Etikettierung und der Versand per Spedition nach Erding möglich sind. Grund hier: Wir werden nicht jünger und unser Auto auch nicht!

Wer nun traurig ist, dass er nie einen Olivenölschul-Abend miterlebt hat: Man kann uns privat buchen! Wir haben den genussvoll-lehrreichen Abend auch schon in einer ganz normalen Küche mit Esszimmer gemacht, besser ist aber eine Kochinsel, bei der alle Freunde und Bekannten mit eingebunden sind.

Michael bei unserer vorerst letzten Olivenölschule in München mit zufriedenen Gästen
Michael, links, bei unserer vorerst letzten Olivenölschule in München mit zufriedenen Gästen

Einen einzigen Abend werden wir noch in Berlin durchführen: Samstag, 2. März 2019, in der Bio-Kochschule Friedrich in Charlottenburg. Hier haben wir bereits Anmeldungen und möchten niemanden enttäuschen.

Unsere beiden Highlight-Events in diesem Jahr finden aber auf jeden Fall statt: Unser großes, mittlerweile 6. Olivenöl-Erntedankfest auf Schloss Aufhausen bei Erding am Sonntag, 11. November, von 12-17 Uhr und unser kleines Olivenöl-Erntedankfest in unserer Berliner Wohnung in Schöneberg zwei Wochen später, Sonntag, 25. November, ebenfalls von 12-17 Uhr. Da wir die Mietwohnung zum 31. Mai 2019 aufgeben, wird es das letzte Olivenölfest an diesem Ort sein.

Im Oktober schicke ich dann die neuesten Informationen aus den Olivenhainen in den Marken. Aktuell hören wir, dass trotz der tiefen Wintertemperaturen und der Hitze im Sommer die Olivenfliege wieder angreift. Unsere eigenen Oliven und die von Giacomo sind ja vom Frost Ende Februar dermaßen geschädigt (ebenso unsere Zitronen), dass wir hier sowieso keine gute Ernte erwarten. Aber von Toni, Tiziano und unseren beiden Brunos erhoffen wir uns eigentlich eine gute Ernte! In bocca al lupo – Daumen drücken!